Wie bekomme ich eine Freundin - Der erste Eindruck

Der erste Eindruck

WIE DU FEHLER VERMEIDEST UND EINEN GUTEN

ERSTEN EINDRUCK MACHST


Wenn Menschen sagen, dass der erste Eindruck besonders wichtig ist, dann stimmt das auch bis zu einem gewissen Grad, speziell dann, wenn du auf der Suche nach der perfekten Frau bist. Daran sollst du unbedingt denken, wenn es zum ersten Date mit einer dir unbekannten Frau kommt.

In diesem Beitrag zeige ich dir 5 einfache Wege, wie du es schaffst, diese Hürde elegant zu nehmen und dich in all deiner Ritterlichkeit präsentierst, so dass ein zweites Date fast automatisch gewährleistet ist.

1. Blumen

Bring ihr Blumen. Das muss kein aufwändiges Bouquet roter Rosen sein, im Grunde genügt auch ein kleines Sträußchen oder eine einzelne Sonnenblume. Es gibt zwei Gründe, warum du das tun solltest. Erstens lieben Frauen Blumen – ganz einfach. Zweitens mögen sie den Gedanken, der in der Geste steckt: die Blumen beweisen deine Wertschätzung, dass du dir die Zeit nimmst, ihr eine Freude zu machen und dass du dir überhaupt Gedanken machst und sie dir ein Geschenk wert ist. Die Blumen geben der Frau das Gefühl von dir umworben zu werden und das gefällt ihr. Und genau das tust ja auch: du wirbst um sie – also kannst du ihr das auch durch die Blume sagen. Und du erleichterst dir den Einstieg mit einem liebenswerten ersten Eindruck.

Wie bekomme ich eine Freundin - Der erste Eindruck

2. Öffne ihr die Tür

Obwohl das eigentlich selbstverständlich sein sollte, gibt es Männer, die überhaupt nicht daran denken. Fairerweise muss ich zugeben, dass die Frauen daran nicht ganz unschuldig sind. Viele sind mittlerweile so vom Gedanken der Gleichberechtigung durchdrungen, dass die guten Manieren dabei auf der Strecke bleiben. Trotzdem ist die Mehrheit der Frauen Gott sei Dank nicht so und sie schätzen kleine Gesten der Höflichkeit. Das soll nicht heißen, dass du einen Salto schlagen sollst, wenn die Situation, ihr den Vortritt zu lassen, nahezu aussichtslos ist. Aber wenn es leicht möglich ist, dann öffne ihr die Tür und lasse sie vorgehen. Fast nichts schaut hässlicher aus, als ein Mann, der breitbeinig vor der Frau durch eine Tür geht. Frauen bemerken diese Gesten und ziehen daraus ihre Rückschlüsse.

3. Hör ihr zu

Bitte höre ihr zu und stelle Fragen, wenn sie dir etwas erzählt. Das ist ohnehin auch ein Gebot der Höflichkeit, aber ganz besonders wichtig, wenn es um ein erstes Treffen mit einer dir unbekannten Frau geht. Gib ihr das Gefühl, dass dich das, was sie sagt, interessiert, denn damit gibst du ihr zu verstehen, dass sie dich interessiert. Wenn das Gespräch unweigerlich zu Themen führt, die dir überhaupt nichts sagen, dann schalte nicht dein Hirn ab und lasse es an dir vorbeifließen, sondern ändere behutsam die Richtung. Es ist wichtig, dass ihr eine angeregte Unterhaltung führt und du solltest nie dabei ertappt werden, dass du stumm daneben sitzt und nicht teil nimmst.

4. Steh zu deinem Wort

Wenn du du sagst, dass du sie am nächsten Tag anrufen wirst, dann ruf auch an. Wenn du sagst, dass du sie um 8 abholst, dann sei pünktlich und vor allem: hole sie auch wirklich ab! Tust du das nicht, muss sie annehmen, dass du nicht nur kein Interesse an ihr hast, sondern auch keinerlei Wertschätzung für ihre Person. Falls du wirklich verhindert bist, musst du ihr das gut erklären, damit sie dir noch eine Chance gibt.

5. Gelegentliche Berührung

Du solltest sie immer wieder unverfänglich berühren. Zum Beispiel den Arm um sie legen, wenn du möchtest, dass sie in eine gewisse Richtung schaut. Ihre Hand ergreifen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Über ihre Haare streichen, wenn du erwähnst, dass sie dir gefallen. Damit erreichst du zwei Ziele. Erstens gibst du ihr dadurch zu verstehen, dass sie dich interessiert und das nicht nur als Kumpel sondern als Frau. Und zweitens kannst du an ihren Reaktionen ablesen, ob du dabei auf Gegeninteresse stößt. Wenn sie sich dir entzieht und du merkst, dass ihr deine Berührung unangenehm ist, dann findet sie dich möglicherweise nicht anziehend, aber es kann auch sein, dass es ihr mit dem Körperkontakt zu schnell geht. Halte dich dann ein wenig zurück und versuche es später nochmals.

Abschliessend:

Wie immer im Leben gibt es auch hier keine gültigen und auf alle Frauen zutreffenden Regeln. Obige Vorschläge sollen nur richtungsweisend sein, wie du auf den ersten Eindruck, den du auf eine Frau machst, positiv einwirken kannst. Generell gilt, dass Frauen oder Mädchen, besonders wenn sie attraktiv sind und ein hohes Selbstwertgefühl haben, erwarten, dass sie mit Respekt, Höflichkeit und Interesse behandelt werden. Trifft das nicht zu, wenden sie sich garantiert von dir ab. Du solltest dir die obigen Hinweise so zu eigen machen, dass sie ein Teil deiner Persönlichkeit werden, denn im Grunde solltest du dieses Verhalten immer an den Tag legen und nicht nur beim ersten Date. Um eine dauerhafte und glückliche Beziehung zu gewährleisten, solltest du der Frau an deiner Seite immer mit Wertschätzung begegnen, die in diesen kleinen Äußerlichkeiten zum Ausdruck kommt. Wenn dir etwas an ihr liegt, dann sollte dir das auch nicht besonders schwer fallen.
Wenn du schon länger auf der Suche nach einer Frau bist und bisher keinen Erfolg hattest, dann lies doch bitte die anderen Artikel bei „Wie bekomme ich eine Freundin“. Vielleicht helfen sie dir, es beim nächsten Mal zu schaffen. Unbedingt empfehlenswert ist der Beitrag über den DATING-RATGEBER.

Viel Glück!

Wie bekomme ich eine Freundin - Der erste Eindruck

Ich empfehle dir auch mein neuestes E-Book: Der ultimative Dating-Ratgeber – Der unverzichtbare Leitfaden für Männer, um ein Date zu einem Erfolg zu machen. Auch hier findest du wertvolle Informationen, wie du dich am besten präsentierst, um einen tollen Eindruck zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.